Miteinander reden - Miteinander lernen

Willkommen auf unserer Homepage

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucherinnen und Besucher
unserer Homepage,

mit ihrem Herbst- und Winterprogramm stellt sich die Evangelische Erwachsenenbildung den Herausforderungen unserer Zeit und zentralen Fragestellungen menschlicher Existenz – und zwar in einer evangelischen Perspektive, die sich einerseits dem Erbe der Reformation und andererseits dem aufgeklärten Denken verpflichtet weiß.

Zwei Tagungen bieten die Möglichkeit, sich eingehend mit Themen auseinanderzusetzen, die für unser menschliches Selbstverständnis von entscheidender Bedeutung sind: „Hier stehe ich. Gewissen und Freiheit – Worms 1521“ vom 16. bis 18. September 2019 und „Wie frei ist unser Wille?“ vom 11. bis 13. Oktober 2019.

Die fünfteilige am 1. November 2019 beginnende Vortragsreihe „Götter und Tiere“ wird sich mit dem Verhältnis von Menschen und Tieren befassen, wie es sich in der Religions- und Kulturgeschichte widerspiegelt und unser Verhalten bis heute prägt. Viele neue Einsichten dürften sich hier ergeben.

Eine Herausforderung für unsere Gesellschaft ist die Beantwortung der Frage, welchen Stellenwert wir der künstlichen Intelligenz einräumen werden. Der Ökumenische Studientag am 20. November 2019 steht deshalb unter dem Thema „Künstliche Intelligenz als ethisches Problem“.

Das Problem der Fremdenfeindlichkeit und des Rechtspopulismus thematisiert die Ausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“, die vom 27. Oktober bis 15. Dezember 2019 gezeigt wird. Lösungsperspektiven wird nicht nur die Ausstellung selbst, sondern auch ein Begleitprogramm eröffnen.

Als Beitrag zur Aufarbeitung christlicher Schuldgeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus versteht sich der Vortrag „Christlicher Antisemitismus am Beispiel des Eisenacher ‚Entjudungsinstituts‘ 1939–45“ am 6. März 2020.

Für Licht in der dunklen Jahreszeit sorgt die dreiteilige Vortragsreihe „Farbenspiele – Spiel der Farben. Geschichte, Herkunft und Verwendung von Farben in Kunst, Alltag und Liturgie“ ab dem 31. Januar 2020.

Großer Beliebtheit erfreut sich der „Luthersalon“, die neue Veranstaltungsreihe der Wormser Luthergemeinde.

Besonders hinweisen möchte ich noch auf folgende Veran­staltungen:

- Adventsabend „Weihnachten in aller Welt“ am 13. Dezember 2019,

- Orgelstunde am 15. Februar 2020,

- Vortrag in mehreren Gemeinden: „Richard von Weizsäcker: Evangelischer Christ und politischer Denker“, ab dem 25. März 2020.

Anmeldungen werden gerne entgegengenommen für:

- die Orgelfahrt nach Fulda am 25. April 2020,

- die Studienreise nach Passau und Regensburg vom 18. bis 25. Juli 2020.

Gerne möchte ich Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen die Veranstaltungen des YMCA-CVJM Worms und der ökumenischen Erwachsenenbildung im Eisbachtal sowie die Angebote der Magnusgemeinde und der evangelischen Familienzentren in Horchheim und Monsheim.

Nun freue ich mich auf gute Begegnungen mit Ihnen im vor uns liegenden Herbst und Winter. Es grüßt Sie freundlich

Ihr                                    

Prof. Dr. Werner Zager
Evangelische Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau / Profilstelle Bildung