Die Orgel in der Gedächtniskirche der Protestation in Speyer - wir werden sie hören!
Die Orgel in der Gedächtniskirche der Protestation in Speyer - wir werden sie hören!

Orgelfahrt nach Mannheim und Speyer

 

Die diesjährige Orgelfahrt führt uns zuerst nach Mannheim in die Reiss-Engelhorn-Museen. Dort besichtigen wir die Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“. In dieser hochkarätigen Ausstellung wird zum ersten Mal umfassend die Entwicklung des Papsttums von den Anfängen bis zur Renaissance gezeigt – mit Leihgaben aus dem Vatikan und anderen Museen. Wir werden hier eine Führung haben. Nach dem Mittagessen besteht die Gelegenheit, sich individuell in der Ausstellung noch einmal das eine oder andere Exponat etwas genauer anzusehen.

 

Sozusagen als Kontrapunkt besuchen wir die Gedächtniskirche der Protestation in Speyer, die an den Reichstag zu Speyer im Jahr 1529 erinnert. Auf diesem Reichstag fand die Protestation statt, in welcher die protestantischen Fürsten und Reichsstädte gegen die Verhängung der Reichsacht über Martin Luther protestierten. Von dieser Aktion leitet sich übrigens der Begriff des „Protestantismus“ ab.

 

Der Bau der Gedächtniskirche war eine Reaktion auf die bauliche Erneuerung und Ausmalung des Speyerer Doms in den Jahren 1846 bis 1856. Nachdem die Geldspenden anfangs wegen des zur gleichen Zeit zu finanzierenden Wormser Lutherdenkmals nur spärlich geflossen waren, gab die Verkündigung des Dogmas der päpstlichen Unfehlbarkeit im Jahr 1870 und die Gründung des Deutschen Reichs unter einem protestantischen Kaiser im Jahr 1871 dem Projekt neuen Auftrieb. Als die Gelder für den Bau 1890 noch nicht beisammen waren, wandte sich der Bauverein an Kaiser Wilhelm II., der versprach, für die Fertigstellung der Kirche zu sorgen. Am 24. August 1893 fand die Grundsteinlegung statt. Nach elfjähriger Bauzeit konnte die Gedächtniskirche am 31. August 1904 eingeweiht werden.

 

Im Anschluss an die Kirchenführung, die uns das theologische Programm dieser Kirche vermitteln wird, erfolgt die Vorführung der Orgel in einem Konzert von Kantor Christian Schmitt (Lutherkirche Worms), einem Instrument aus der Orgelbauwerkstatt Detlef Kleuker in Bielefeld. Mit 95 Registern handelt es sich um die größte Orgel in Südwestdeutschland.

 

Zielgruppe: alle an Orgelmusik und Kultur interessierten Personen

Orgelkonzert: Kantor Christian Schmitt

Reiseleitung: Prof. Dr. Werner Zager

 

Zeit: Samstag, 17. Juni 2017
Abfahrt um 10.15 Uhr, Parkplatz Wormatia-Stadion, Worms

Gebühren: 34,00 Euro (darin enthalten sind u.a. 12,50 Euro Eintritt für die Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen)

Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau,
Römerstraße 76,
67547 Worms,
Tel. 06241-87970

 

Foto: Leo_65 pixabay.com
Foto: Leo_65 pixabay.com

Afrikanische Rhythmen

Trommelworkshop

Einführung in das Trommelspiel, Erlernen einfacher Rhythmen und Klänge, mehrstimmige Trommelstücke in der Grup­pe spielen, Einsatz von Per­kus­sions­instrumenten.

Trommeln in einer größeren Gruppe ist ein besonderes Erlebnis. Mitmachen bereitet Freude, Dabeisein ist alles, auch ohne Trommelerfahrung.

Zielgruppe: Einsteiger und auch diejenigen, die schon Erfahrungen mit Trommeln haben

Referent: Pierre Tchoula,
Dipl.-Betriebswirt

Zeit: dienstags, 18.00 Uhr bzw. 20.00 Uhr; bitte beachten Sie die Termine in der
Tagespresse!

Ort: Jugendtreff Kanal 70,
Hochheimer Straße 4a,
Worms

Gebühren: 70,00 Euro für 6 Abende

Nähere Informationen und

Anmeldung: Pierre Tchoula,
Meixner Straße 9,
67549 Worms,
Tel. 06241-54008

 

Gitarrenkurse

In Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielgruppe: alle interessierten Personen

Zeit: jeweils mittwochs, bitte beachten Sie die Termine in der Tagespresse!

Ort: Evang. Gemeindehaus
Worms-Leiselheim, Bertha-von-Suttner-Straße 5

Leitung: Angela Biesinger,
Musikpädagogin

Zeit: jeweils freitags, bitte beachten Sie die Termine in der Tagespresse!

Ort: Gustav-Adolf-Saal der
Evang. Luthergemeinde,
Diesterwegstraße 1, Worms

Leitung: Roland Harbich,
Musikpädagoge

Gebühren: richten sich nach Dauer und Teilnehmerzahl

Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau,
Römerstraße 76,
67547 Worms,
Tel. 06241-87970

Kreistanz
Kreistanz

Tänze aus aller Welt

Workshops - Einzeltermine

Die Folklore ist wie ein bunter Blumenstrauß: In den Tänzen spiegeln sich die Lebensart, die Stimmung, die Sehnsucht eines Volkes wider. Mal sind sie getragen schwer, mal leicht hüpfend, aber immer besonders. Sie werden im Kreis, in Reihen und paarweise getanzt. Die Termine können unabhängig voneinander wahrgenommen werden.

Zielgruppe: alle interessierten Personen

Leiterin: Annette Torp

Termine: Einzeltermine, jeweils donnerstags, 17.00 Uhr
9. März 2017
6. April 2017
11. Mai 2017
8. Juni 2017
13. Juli 2017
10. August 2017  

Ort: Rotes Haus, Paul-Ger­hardt-Saal, Römerstraße 76, Worms

Gebühren: 5,00 Euro    

Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau,
Römerstraße 76,
67547 Worms,
Tel. 06241-87970