Miteinander reden - Miteinander lernen

Gott und Welt

 

Das Geheimnis von Qumran

70 Jahre Qumranforschung – Ergebnisse und Perspektiven

Ca. 20 Kilometer südöstlich von Jerusalem liegt am Nordwestende des Toten Meeres eine Ruinenstätte, die von den Beduinen von alters her Chirbet Qumran („Mondhügel“) genannt wird. 1,3 Kilometer nördlich von Qumran hatte im Jahr 1947 ein beduinischer Hütejunge in einer Felsenhöhle sieben Schriftrollen gefunden. Zwischen 1949 und 1956 wurden die einstige Qumran-Siedlung und die Höhlen der Umgebung ergraben. Dabei kamen noch weitere Funde von Schriftrollen bzw. einer Vielzahl von Fragmenten hinzu. Schließlich tauchten seit dem Jahr 2002 bisher unbekannte Texte auf, die von einer Familie Kando in Bethlehem verkauft wurden. 70 Jahre nach der Entdeckung der ersten Qumranschriften, die mittlerweile alle veröffentlicht sind, arbeiten mehrere Forschergruppen daran, die Texte immer genauer zu untersuchen.

Was verbirgt sich hinter dem Geheimnis von Qumran? Was war die tatsächliche Zweckbestimmung von Qumran? Was steckt hinter den geheimnisvollen Vorstellungen in den Qumrantexten? In welchem Zusammenhang stehen diese mit der essenischen Bewegung? Gibt es Verbindungen zu Johannes dem Täufer, Jesus und den frühen Christen? Auf all diese Fragen dürfen wir kompetente Antworten erwarten. Die Referentin gilt als bestens ausgewiesene und international bekannte Qumranforscherin. Seit 1987 ist sie Mitarbeiterin an der Abteilung für Qumranforschung der Universität Göttingen, seit 1991 Mitglied des internationalen Teams zur Edition der Qumrantexte und seit 2000 Mitherausgeberin der Revue de Qumran.

70 Jahre Qumranforschung: Ergebnisse und Perspektiven
Zeit: Freitag, 22. März 2019, 19.30 Uhr                       

Qumran und das Neue Testament
Zeit: Freitag, 29. März 2019, 19.30 Uhr

Referentin: Prof. Dr. Annette Steudel (Universität Göttingen), Arbeitsstellenleiterin des Qumran-Wörterbuchs an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Ort: jeweils Luthersaal, Evang. Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Straße 45, Worms

Gebühren: 3,00 Euro je Vortrag

Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms, Tel. 06241-87970

Nizami

Gottes ist der Orient!
Gottes ist der Okzident!
Nord – und südliches Gelände
Ruht im Frieden seiner Hände.
Johann Wolfgang Goethe (Talismane)


In der persischen Literatur gilt Nizami als der bedeutendste Vertreter des „romantischen Epos“. Seine Meisterwerke entstanden zur gleichen Zeit wie unser Nibelungenlied.

Der Vortrag mit vielen Bildern versucht einen Brückenschlag zu vollziehen zwischen den verschiedenen Kulturen.

Zielgruppe: alle interessierten Personen
Referentin: Urselies Till

Zeit: Montag, 18. März 2019, 20.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, großer Saal, Seminariumsgasse 4-6, Worms
Gebühren: keine
Veranstalter: YMCA-CVJM Worms e.V., Gesprächskreis, Tel. 06241-28217

______________________________________________________________________


Iran zwischen Moderne und Tradition

„Islamischer Staat“ und jahrtausendealte Kultur – Eindrücke einer Reise durch dieses faszinierende Land.

Zielgruppe: alle interessierten Personen
Referent: Holger Hieronimus

Zeit: Montag, 15. April 2019, 20.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, großer Saal, Seminariumsgasse 4-6, Worms
Gebühren: keine
Veranstalter: YMCA-CVJM Worms e.V., Gesprächskreis, Tel. 06241-28217

_____________________________________________________________________

Luthersalon

Mit der neuen Veranstaltungsreihe lädt die Wormser Luthergemeinde am jeweils letzten Freitag eines Monats (außer Januar, Juli und Dezember) um 20.00 Uhr in den Luthersaal ein. Nach einem etwa einstündigen Programm besteht die Möglichkeit zum zwanglosen Verbleiben und zu Gesprächen bei Wein und Brezeln.

26. April 2019
DADA, DaDa, DadA – Lyrische, musikalische und andere dadaistische An- & Zumutungen mit Astrid Haag, Katharina Schmitt & Christian Schmitt

31. Mai 2019
Leben auf Zeit. Der Politiker und Widerständler Carlo
Mierendorff – Vortrag von Pfarrer Fritz Delp

28. Juni 2019
Lebensfalten. Karl-Heinz Deichelmann liest Charles Simmons – Leichte Erzählungen von der Schwere des Seins. Am Klavier: Christian Schmitt

30. August 2019
Vuelvo al sur. Tango argentino mit Katharina Schmitt (Cello) und Christian Schmitt (Klavier)

27. September 2019
Was ist uns heilig?
Vortrag von Prof. Dr. Werner Zager
Musik: Christian Schmitt

Ort: Luthersaal der Evang. Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Straße 45, Worms

Gebühren: Der Eintritt ist frei; es wird ein Kostenbeitrag am Ausgang erbeten.

Veranstalter: Evang. Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Straße 45, Worms, Tel. 06241-594190

Mehr Natur in meinem Garten – was kann ich dafür tun?

Angesichts von Insektensterben, Rückgang der Vögel und Naturzerstörung allerorten möchten sich viele Menschen in ihrem privaten Umfeld für die Natur engagieren. Im Vortrag wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand etwas für die heimische Tierwelt tun kann.

Der Referent ist Leiter der NABU-Regionalstelle Rheinhessen-Nahe. Der NABU ist Deutschlands größter Naturschutzverband.

Zielgruppe: alle interessierten Personen
Referent: Rainer Michalski

Zeit: Mittwoch, 15. Mai 2019, 18.00 Uhr
Ort: Rotes Haus, Paul-Ger­hardt-Saal, Römerstraße 76, Worms
Gebühren: keine

Veranstalter:
Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau

____________________________________________________________


Sinai und die weiße Wüste

Kurt Jost zeigt faszinierende Bilder von seiner Reise durch den ägyptischen Nationalpark.

Zielgruppe: alle interessierten Personen

Referent: Kurt Jost

Zeit: Montag, 20. Mai 2019, 20.00 Uhr

Ort: Haus der Kirche, großer Saal, Seminariumsgasse 4-6, Worms

Gebühren: keine

Veranstalter: YMCA-CVJM Worms e.V., Gesprächskreis, Tel. 06241-28217

____________________________________________________________

Von der Bauhütte zum Umwelthaus

Die Erfolgsgeschichte des Umwelthauses und seine heutige Stellung und Bedeutung für die Wormser.

Zielgruppe: alle interessierten Personen
Referent: Karl-Wilhelm Krumm, Gemeindepädagoge

Zeit: Montag, 3. Juni 2019, 20.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, großer Saal, Seminariumsgasse 4-6, Worms
Gebühren: keine

Veranstalter: YMCA-CVJM Worms e.V., Gesprächskreis, Tel. 06241-28217

____________________________________________________________

Biblisches Hebräisch

Lektüre-Workshop

Gemeinsam lesen wir alttestamentliche Texte im Original. Dabei üben und vertiefen wir unsere vorhandenen Kenntnisse im biblischen Hebräisch. Grammatische, lexikalische und Fragen zur Auslegung der Texte werden angesprochen. Ein Einstieg ist für Personen mit Vorkenntnissen jederzeit möglich. Die Lesestücke werden nach Absprache festgelegt.

Zielgruppe: Personen mit Grundkenntnissen im biblischen He­bräisch

Referent: Pfarrer Dr. Achim Müller

Zeit: jeweils vierzehntäglich montags, 20.00–21.30 Uhr (außer in den Schulferien)

Ort: Pfarrhaus der Magnusgemeinde, Sälchen, Willy-Brandt-Ring 3a, Worms

Gebühren: keine

Veranstalter: Evang. Magnusgemeinde, Gartenstraße 20, Worms, Tel. 06241-87405, E-Mail: achim.mueller@ magnusgemeinde.de

______________________________________________________________________

 

 

Ökumenische Erwachsenenbildung im Eisbachtal

Wie wir wählen und wer’s vorher schon weiß – Umfragen, Prognosen und Hochrechnungen

Zeit: Donnerstag, 11. April 2019, 20.00 Uhr

Referentin: Michaela Langener, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin bei der Forschungsgruppe Wahlen

Ort: Pfarrheim St. Josef,
Backhausgasse 11, Worms-Horchheim

Der Herzinfarkt – eine Zivilisationskrankheit

Zeit: Donnerstag, 22. August 2019, 20.00 Uhr

Referent: Dr. med. Arnold Stellmann, Facharzt für Rehabilitation und physikalische Medizin

Ort: Evang. Familienzentrum Horchheim, Gustav-Adolf-Saal, Obere Hauptstraße 23, Worms-Horchheim

Gebühren: jeweils 3,00 Euro

Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Horchheim/Weinsheim/
Wiesoppenheim, Tel. 06241-33209
Familienzentrum-Koordination: Manuela Neßler, Tel. 06241-6788741

______________________________________________________________________

 

Montagsvortrag im Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus Monsheim bietet Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen sowie regelmäßige Treffen und Gesprächskreise.

Essen und Trinken … für Leib und Seele!

Zeit: Montag, 4. März 2019, 16.00 Uhr
Referentin: Sabine Scriba, GemeindeschwesterPlus

Ort: Mehrgenerationenhaus Monsheim, Hauptstraße 111, Ortsteil Kriegsheim

Die weiteren Montagsvorträge standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Termine und Themen entnehmen Sie bitte der Tagespresse!

Nähere Informationen und Anmeldung zu diesen und weiteren Veranstaltungen:

Sabine Bayer, Koordination
Hauptstraße 71, 67590 Monsheim, Tel. 06243-238 (Büro), Tel. 06243-6165 (MGH-Büro), mobil: 0157-56789149, E-Mail: mgh-monsheim@ekhn-net.de