Miteinander reden - Miteinander lernen

Sprachen lernen

Hebräisch für Liebhaberinnen und Liebhaber

Studiensamstag: Die Stele von Me­scha, dem König von Moab, und ihre biblischen Parallelen in 2. Könige 3

An diesem Studiensamstag übersetzen wir die Meschastele und 2. Könige 3. Die Stele ist heute im Louvre und enthält eine Inschrift des moabitischen Königs Mescha aus dem 9. Jahrhundert vor Christus. Sie ist mit normalen Hebräischkenntnissen problemlos zu übersetzen und bietet einen guten Einblick in eine faszinierende historische Quelle, die eine andere Sicht auf die Ereignisse bietet als diejenige, die im 2. Königebuch des Alten Testaments begegnet.

Für den Samstag konnte Karoline Totsche aus Mainz gewonnen werden, die seit Jahren sich mit Inschriften der biblischen Zeit beschäftigt und gerade eine Dissertation über die betreffende Inschrift schreibt.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden zur Vorbereitung die Studienunterlagen (Vokalbellisten).

Zielgruppe: alle interessierten Personen

Referenten: Karoline Totsche und Pfarrer Dr. Achim Müller

Zeit: Samstag, 13. April 2019, 10.00–17.00 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Magnusgemeinde, Gartenstraße 20, Worms

Gebühren: keine

Veranstalter:
Evang. Magnusgemeinde, Gartenstraße 20, Worms, Tel. 06241-87405, E-Mail: achim.mueller@ magnusgemeinde
.de

Biblisches Hebräisch

Lektüre-Workshop

Gemeinsam lesen wir alttestamentliche Texte im Original. Dabei üben und vertiefen wir unsere vorhandenen Kenntnisse im biblischen Hebräisch. Grammatische, lexikalische und Fragen zur Auslegung der Texte werden angesprochen. Ein Einstieg ist für Personen mit Vorkenntnissen jederzeit möglich. Die Lesestücke werden nach Absprache festgelegt.

Zielgruppe: Personen mit Grundkenntnissen im biblischen He­bräisch

Referent: Pfarrer Dr. Achim Müller

Zeit: jeweils vierzehntägig montags, 20.00–21.30 Uhr (außer in den Schulferien)

Ort: Pfarrhaus der Magnusgemeinde, Sälchen, Willy-Brandt-Ring 3a, Worms

Gebühren: keine

Veranstalter:
Evang. Magnusgemeinde, Gartenstraße 20, Worms, Tel. 06241-87405, E-Mail: achim.mueller@ magnusgemeinde
.de