Miteinander reden - Miteinander lernen

Glaube und Kirche


Ikonen - Fenster zur Herrlichkeit

Ikonen. Welch eine eigentümliche Faszination üben diese religiösen Bilder der Ostkirche auf uns aus!

Die ernsten, eindrücklichen Gesichter mit den tiefgründigen Augen, die stillen Gesten der schmalen Hände, die Kraft der Farben und die Symbolträchtigkeit der Gegenstände – all dies fasziniert uns und lässt uns ahnen, dass uns hier eine Welt begegnet, die kennenzulernen und zu verstehen sich lohnt.

Ikonen bilden nicht genau das ab, was wir mit unseren Augen sehen können, sondern sie wollen das sichtbar machen, was unsere Augen nicht sehen.

Und eine Ikone hat für den Betrachtenden dabei zweierlei Richtungen: Wir dürfen selbst durch die Ikone einen Blick in die himmlische Herrlichkeit werfen, und umgekehrt: Durch die Ikone trifft der Blick des Ewigen uns selbst.

Der Vortrag dient zugleich zur Vorbereitung auf die Exkursion nach Frankfurt am 15. Oktober 2022.

Referentin: Pfarrerin Dorothea Zager
Zeit: Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Ort: Friedrichskirche Worms, Römerstraße 78
Gebühren: keine
Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms, Tel. 06241-87970

Vortragsreihe:
Wer ist Maria?

Antworten aus Religion, Kultur, Kunst und Musik

Durch die katholische Reformbewegung Maria 2.0 ist die biblische Gestalt der Maria neu ins öffentliche Bewusstsein getreten. Und damit stellt sich auch die Frage: Wer war Maria oder wer ist Maria für uns? – nicht zuletzt für evangelische Christen, die von Luther herkommen.

Im Rahmen einer Vortragsreihe wollen wir uns eingehend mit den Antworten aus Religion, Kultur, Kunst und Musik beschäftigen, die im Laufe der Geschichte bis heute gegeben worden sind. Dies verspricht ein spannendes Unternehmen zu werden, da nicht nur unser Denken und Verstehen angesprochen wird, sondern auch unterschiedliche Weisen unserer Wahrnehmung zur Geltung kommen.

Von Mirjam aus Nazareth zur Himmelskönigin.
Zur Entwicklung der Marienverehrung

Zeit: Freitag, 28. Oktober 2022, 20.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Werner Zager

Maria als Inspirationsquelle von Maria 2.0.
Wurzeln und Ziele der katholischen Reformbewegung

Zeit: Freitag, 4. November 2022, 20.00 Uhr
Referentin: Pfarrerin Dorothea Zager

Maria in evangelischer Sicht.
Von Luther bis zur Gegenwart

Zeit: Freitag, 11. November 2022, 20.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Werner Zager

Das Marienbild in der christlichen Kunst.
Ein Streifzug durch die abendländische Kunstgeschichte

Zeit: Freitag, 18. November 2022, 20.00 Uhr
Referent: Dr. Olaf Mückain

„Das Marienleben“.
Liederzyklus von Paul Hindemith nach den Gedichten von Rainer Maria Rilke

Zeit: Freitag, 25. November 2022, 20.00 Uhr (im Rahmen von „Luthersalon“)
Mitwirkende: Andjela Todorovic (Sopran), Christian Schmitt (Klavier)

Ort: Luthersaal der Ev. Luthergemeinde / Lutherkirche,
Friedrich-Ebert-Straße 45, Worms
Gebühren: keine, Spenden sind herzlich willkommen
Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau,
Römerstraße 76, 67547 Worms, Tel. 06241-87970

Judas Iskarioth
Historische Rückfrage und Wirkungsgeschichte

Judas Iskarioth gilt schlechthin als der Verräter, Denunziant und Sünder. Doch wer war dieser Mensch wirklich? Im Zusammenhang der Passionsüberlieferungen der Evangelien wird sich der Vortrag der historischen Rückfrage stellen.

Darüber hinaus wird die Wirkungsgeschichte behandelt, die insbesondere in der Zeit vor der Aufklärung problematische Züge aufweist. Verhängnisvoll wirkte es sich nämlich aus, dass bereits die Kirchenväter die Judasgestalt als Prototypen des verstockten Juden gedeutet haben. Während Judas zum Adressaten des symbolischen Hasses wurde, wurden die Juden zu Adressaten des realen Hasses. Seit der Aufklärung entstanden dann ganz neue Judasbilder, die mit gesellschafts- und kirchenkritischen Motiven verknüpft waren.

Zeit: Mittwoch, 8. März 2023, 19.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Werner Zager
Ort: Evang. Friedrichskirche, Römerstraße 78, Worms
Gebühren: keine
Veranstalter: Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms, Tel. 06241-87970